PHILOSOPHIE

KREATIVITÄTsTRAINING erlaubt es, in jedem Moment auf den individuellen „Flußverlauf“ Deiner Kreativität einzugehen!

Es integriert mitgebrachte (künstlerische/arbeitsbezogene) Voraussetzungen: via expressiver Aktivität und ungewohntem oder fremdem Wahrnehmungssetting.

KREATIVITÄTsTRAINING stimuliert die Offenheit gegenüber Reizen!

Eine konstant wohlgenährte, gekräftigte Kreativität wird freigesetzt! Sie verführt Dich sukzessive zu fortwährender Schöpfungslust und zu Tatendrang und stärkt Dein künstlerisches Erleben.

Das KREATIVITÄTsTRAINING re-aktiviert und fördert das kreative Sein:

Deswegen werden auch vorbewusste und leibbedingte Elemente in den Prozess integriert! Das KREATIVITÄTsTRAINING weicht von einer reinen, kopflastigen „Ideenfindung“ ab – Künstleridentität und Kreativität sind in fortwährendem Austausch!

KREAKTIVITÄTsTRAINING stellt Multiperspektivität und Zunahme von Achtsamkeit in den Vordergrund!

Für viele Kunstschaffenden ist ihr kreatives Werk eine Summe von Stimulationen, die sich auch ohne strukturierte Vorarbeit zu einem Ganzen hin bündeln kann! Die Wort- oder Schriftsprache – charakteristisch für sogenannte Kreativitätstechniken – ist  daher nur eine Option von vielen. KREATIVITÄTsTRAINING ist nicht auf eine bestimmte Struktur oder einen spezifischen Übungsaufbau festgelegt und konzentriert sich nicht allein auf das kreative „Denken“. Es vernachlässigt aber keinesfalls darauf ausgerichtete Kreativitätstechniken: Beide Aspekte dienen aber immer der Integration von basalen Kreativitätsschüben bzw. werden der entsprechenden Kunstrichtung angepasst.